Der Countdown läuft …

jpp_wcopp2016_day2_129Noch knapp drei Wochen, dann duellieren sich die besten Clickballspieler erneut im Londoner Alexandra Palace. Am 28. und 29. Januar 2017 wird der Weltmeister im Clickball (Ping-Pong) gesucht. Nach den weltweiten Qualifikationsspielen kämpfen am Ende im Double-Knock-Out-System 64 Spieler um den Pott und das heißersehnte Preisgeld. 100.000 US Dollar schüttet in diesem Jahr der Veranstalter, der auch schon Darts und Snooker groß gemacht hat, aus. Wie in den vergangenen Jahren clickern auch die besten Deutschen um die Wette: neben dem deutschen Clickball-Ass, Alexander Flemming, der im vergangenen Jahr das Halbfinale erreichte und in 2015 sogar um den Titel kämpfte, haben sich auch Ewgenij Milchin, Hao Mu und Dwain Schwarzer für die Weltmeisterschaft qualifiziert.

Und die Vier können mir lautstarker Unterstützung rechnen, am Freitagabend, den 27. Januar 2017, machen sich rund 20 Fans auf dem Weg nach London. „Bereits in den vergangenen Jahren haben wir den Ally Pally zum Beben gebracht“, das ist auch das erklärte Ziel für dieses Jahr: „Ihr könnt Euch auf ´was gefasst machen, denn wir werden unsere Helden von Spiel zu Spiel pushen!“, verrät Jürgen Leu. Vielleicht ist für die vier Deutschen etwas drin!

Wir werden weiter für Euch von den Vorbereitungen berichten und natürlich gibt es die bekannte Live-Übertragung bei Sky Sports UK sowie online und unsere heiße Liveberichterstattung in der Whatsapp-Gruppe für alle Clickball-Verrückten.

Kommentare sind geschlossen.