Fabian Becker gewinnt die Region Südwest und träumt von erneuter WM-Teilnahme

image001Am 18. Juli fand das letzte von insgesamt sechs regionalen Qualifikationsturnieren zum 3. Deutschen Clickball Cup statt. Der SV Eintracht Windhagen war zum zweiten Mal in Folge der Austragungsort für die Region Südwest, zu der die Bundesländer Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz gehören.

Fabian Becker, derzeit in Österreich spielend, gewann das Turnier im Finale gegen Michael-Stefan Keller mit 2:0 Sätzen. Die überzeugende Vorstellung von Fabian Becker kam dabei nicht ganz überraschend. Bei der diesjährigen WM Anfang Januar hat Fabian Becker bereits für Aufsehen gesorgt und scheiterte erst in der K.O.-Runde am späteren Vizeweltmeister Alexander Flemming. „Im letzten Jahr habe ich mich über ein offenes Turnier Österreich für die WM qualifizieren können, mal sehen, ob ich es dieses Jahr auch in Deutschland schaffen werde“, kommentierte Fabian Becker im Interview mit Jürgen Leu (Clickball).

Neben Fabian Becker und Michael-Stefan Keller konnten sich weitere bekannte Gesichter der Region Südwest für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Hier gibt es die Übersicht aller Qualifizierten und Ersatzspieler:

Fabian Becker (Allround Wr. Neustadt)
Michael-Stefan Keller (DJK SC Concordia Pfungstadt)
Sebastian Sauer (SV Eintracht Windhagen)
Till Körner (DJK Blau-Weiß Münster)
Reinhold Kessel (TTC Höchst/Nidder)
Alexander Döll (TTG Pellenz)
Stefan Kröhl (TSV Wackernheim)
Felix Wolf (TSV Wackernheim)
Heiko Fettelschoss (TSG-Urbach-Dernbach) – 1. Ersatz
Bernd Schuler (TV Eintracht Cochem) – 2. Ersatz

Zu den Videos von der Veranstaltung:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLoAQhBWPI14aUBLaMsUJZJhXMhyTV5h3Y

Kommentare sind geschlossen.