Countdown zur Clickball-Weltmeisterschaft in London

PING PONGVom 22. bis 24. Januar 2016 findet in London die diesjährige Weltmeisterschaft im Clickball statt. Austragungsort des weltweiten Medienspektakels ist der prestigeträchtige Alexandra Palace. Die 64 weltbesten Clickball-Spieler werden um ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 100.000 US-Dollar wetteifern.

Mit dabei sind auch vier deutsche Teilnehmer: Der aktuelle Vizeweltmeister Alexander Flemming (TV Hilpoltstein, Bayern), der aktuelle Deutsche Meister Genia Milchin (SC Buschhausen, Nordrhein-Westfalen) sowie Sebastian Carl (TTZ Sponeta Erfurt, Thüringen) und Sven Brockmüller (TTG 207 Ahrensburg/Großhansdorf, Schleswig-Holstein). Die Vereinszugehörigkeit der vier Musketiere ist ein Beleg dafür, dass Clickball deutschlandweit angekommen ist und bereits in vielen Vereinen gespielt wird.

In Europa überträgt der Sportsender Sky Sports UK die gesamte Weltmeisterschaft live an allen drei Wettkampftagen. Fans aus Deutschland können das Sportevent über einen Livestream von Sky Sports UK mitverfolgen. Clickball Deutschland wird den Streamlink posten, sobald dieser bekannt ist. Die Übertragung wird jeweils abends ab 18:00 Uhr Ortszeit (19:00 Uhr deutsche Zeit) starten.

Die Weltmeisterschaft im Clickball findet inzwischen zum fünften Mal statt. Im Jahr 2011 wurde das Turnier zum ersten Mal unter dem Titel „World Championship of Ping Pong“ in Las Vegas ausgetragen. Seit dem Jahr 2012 ist London Spielort der Weltmeisterschaft. Die ersten drei Ausgaben konnte der ehemalige russische Tischtennisprofi Maxim Shmyrev für sich entscheiden. Im vergangenen Jahr triumphierte der Lokalmatador Andrew Baggaley über den derzeit erfolgreichsten Clickball-Spieler Deutschlands Alexander „The Flash“ Flemming.

In wenigen Tagen wird die Auslosung der Gruppenspiele veröffentlicht. Clickball Deutschland wird an dieser Stelle über die Auftaktgegner unserer deutschen Hoffnungsträger berichten.

Kommentare sind geschlossen.