Besondere Ehre für Alexander „The Flash“ Flemming und Ewgenij Milchin

Wenn der dreifache Weltmeister ruftZwei deutschen Clickball-Spielern wurde in den letzten Tagen eine besondere Ehre zu teil. Es war kein geringerer als der dreimalige Weltmeister Maxim Shmyrev (RUS), der Alexander Flemming (TV Hilpoltstein) und Ewgenij Milchin (SC Buschhausen) höchst persönlich zu einem Turnier ins russische St. Petersburg eingeladen hat. Nicht etwa zum Tischtennis spielen, nein, Clickball wird gespielt.

Das Turnier ist ein Pilotvorhaben. Acht der weltbesten Spieler wurden nach St. Petersburg eingeladen. Die Veranstalter übernehmen alle Kosten. Alexander „The Flash“ Flemming hatte bei der diesjährigen Weltmeisterschaft für Furore gesorgt und Ewgenij Milchin konnte sehr kurzfristig von der Absage des Briten Andrew Rushton profitieren. Gespielt werden soll am 24./25. September.

Im Interview mit Clickball verriet Ewgenij: „Es ist eine große Ehre für mich. Ich werde alles geben und Clickball Deutschland bestmöglich vertreten.“ Bereits einen Tag nach dem Turnier schlägt Ewgenij wieder für den SC Buschhausen in einem sehr wichtigen Meisterschaftsspiel auf. „Man muss schon ein wenig verrückt sein, aber wer weiß, ob und wann sich eine solche Chance noch einmal bietet“, kommentierte Milchin weiter. Für „The Flash“ ist es nach der WM in London der zweite große internationale Auftritt in diesem Jahr. „Da sind echt richtig gute Leute am Start“, sagte Alex und ergänzte: „Ich werde wieder alles geben, wie schon bei der WM in London. Mal sehen, wofür es dieses Mal reicht.“

Die beiden Spieler werden möglicherweise eine Videobotschaft senden oder aber ein paar Bilder vom Turnier schicken. Wir von Clickball informieren Euch, wie sich „The Flash“ und Ewgenij gegen die Weltelite schlagen.

Kommentare sind geschlossen.